Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Hamburg

Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Hamburg  Grundsteuer: Warum jetzt jeder Widerspru...
Trafen sich zur Podcast-Aufzeichnung (von links): Tobias Pusch (“Wortlieferant”), BdSt-Geschäftsführer Sascha Mummenhoff und BdSt-Vorsitzende Petra Ackmann.
© BdSt Hamburg

Grundsteuer: Warum jetzt jeder Widerspruch einlegen sollte

Bund der Steuerzahler Hamburg e. V. / Meldungen 21.04.2023, Sascha Mummenhoff

„Die Steuerklärer“: Der Podcast des Bund der Steuerzahler Hamburg wird fortgesetzt

Die Reaktionen auf die Podcast-Premiere des Bund der Steuerzahler Hamburg e.V. Anfang des Jahres waren einfach so positiv, dass es eine Fortsetzung geben musste. Der Podcast „Die Steuerklärer“ soll vor allem informieren. „Unser Ziel ist es, die Hörer:innen möglichst kurz und dennoch informativ über bestimmte Sachverhalte aufzuklären“, sagt Petra Ackmann, Vorsitzende des BdSt Hamburg. Das Steuerrecht sei für Bürger:innen, die sich nicht täglich damit beschäftigen, viel zu kompliziert. „Hier wollen wir ansetzen.“
Wie komplex diese Aufgabe sein kann, zeigt bereits die erste Folge. „Wir hatten uns vorgenommen, dass die einzelnen Folgen nicht länger als 15 bis 20 Minuten dauern sollen“, so BdSt-Sprecher Sascha Mummenhoff. „Aber zum Thema Grundsteuer gibt es einfach viel zu berichten, so dass diese Folge gleich etwas länger geworden ist.“ Die Hörer:innen erfahren unter anderem, was es mit den jüngst versandten  Grundsteuerwertbescheiden auf sich hat. Warum man jetzt Einspruch einlegen sollte und wie das funktioniert.
In weiteren Folgen geht es beispielsweise auch um Themen wie Umsatz- oder Gewerbesteuer. Auch Schwarzbuch-Fälle sollen vorgestellt werden.
Bei der Produktion des Podcasts vertraut der BdSt ganz auf Tobias Pusch mit seiner Firma „Wortlieferant“. Der erfahrene Journalist und Podcast-Produzent zeichnet für einige hörenswerte Podcast-Formate verantwortlich und hat bereits die „Steuerklärer“-Pilotfolge produziert.
Der Name des Podcasts war schnell gefunden. „Die Steuerklärer“ soll zum einen zum Ausdruck bringen, dass der BdSt weiterhin über Steuerverschwendung aufklären möchte. Zum anderen sollen komplizierte Steuerfragen einfach erklärt werden.     

Der BdSt-Podcast „Die Steuerklärer“ ist auf allen gängigen Plattformen wie Apple Podcast, Spotify, Amazon Music oder Google Podcasts erhältlich. Er ist natürlich kostenlos.

Hier geht es zum Podcast:
anchor.fm/bdst-hh  

Mit Freunden teilen

Ihr Ansprechpartner

Sascha Mummenhoff
Geschäftsführer/Pressesprecher

Sascha Mummenhoff

Ferdinandstraße 36, 20095 Hamburg 040 / 33 06 63 0177 / 84 19 82 0 mummenhoff@steuerzahler-hamburg.de
VIP Pressebereich

Der VIP-Pressebereich bietet mehr! Hier erhalten Sie exklusive Stellungnahmen, Berechnungen und Grafiken.