Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Presse  Frist für Steuererklärung 2019 (Steuerbe...

Frist für Steuererklärung 2019 (Steuerberater)/Handelsblatt

Pressespiegel 25.11.2020

Die Steuerberater müssen bis Ende Februar 2021 die Steuererklärungen für 2019 abgeben. Erfolgt dies nicht, bekommen die Mandanten automatisch einen Verspätungszuschlag aufgebrummt. Schon heute ist absehbar, dass die Berater die Frist in vielen Fällen nicht halten können. Grund: Diese Berater haben ihre Priorität vor allem auf die Corona-Hilfen gelegt. In Kürze kommt weitere Arbeit auf sie zu, denn die Novemberhilfe, die Überbrückungshilfe III und die Neustarthilfe können prinzipiell nur über einen Berater beantragt werden. Dazu sagte BdSt-Präsident Reiner Holznagel am 25. November 2020 dem Handelsblatt: „Die Steuerzahler dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Der Steuerberater muss für Unternehmer und Selbstständige, die bei den Anträgen zur Corona-Hilfe Unterstützung brauchen, genauso Zeit finden wie für Mandanten, die ihre Steuererklärungen fristgerecht abgeben wollen. In der jetzigen Situation ist die Verlängerung der Abgabefrist für die Steuererklärung bis Mai 2021 aus meiner Sicht ein Pflichtprogramm!“

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/fristverlaengerung-steuerberater-fordern-mehr-zeit-fuer-steuererklaerung-wegen-coronakrise/26654474.html?ticket=ST-857219-QZBackoO6o1hZDs2KGwv-ap1

Mit Freunden teilen

Ihr Ansprechpartner

Hildegard Filz
Pressesprecherin

Hildegard Filz

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-37 h.filz@steuerzahler.de
VIP Pressebereich

Der VIP-Pressebereich bietet mehr! Hier erhalten Sie exklusive Stellungnahmen, Berechnungen und Grafiken.