Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü

Veränderung pro Sekunde

Staatsverschuldung Deutschland

Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Presse  Sparlöwenverleihung 2022

Sparlöwenverleihung 2022

Bund der Steuerzahler Bayern e. V. / Meldungen / Presseinformation 07.12.2022

Sparlöwenverleihung an Staatsminister Füracker und PNP Chefredakteur Ernst Fuchs

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

heute, Mittwoch, 7. Dezember 2022, wurde im Rahmen einer Verleihungsveranstaltung im Festsaal des Löwenbräukellers in München um 17.30 Uhr, die höchste Auszeichnung, die der Bund der Steuerzahler in Bayern traditionsgemäß vergibt, der „Sparlöwe“, an Finanzminister Albert Füracker und Ernst Fuchs, Chefredakteur der Passauer Neuen Presse übergeben.

Download Bild: Hier klicken

Das beigefügte Foto zeigt, von links, Rolf Baron von Hohenhau, Präsident des Bundes der Steuerzahler in Bayern, den Laudator auf Preisträger Staatsminister Albert Füracker, Dipl.-Ök. Professor Dr. Hartmut Schwab, Präsident Steuerberaterkammer München, Präsident Bundessteuerberaterkammer, Preisträger Albert Füracker, MdL, Bayerischer Staatsminister der Finanzen und für Heimat, Preisträger Ernst Fuchs, Chefredakteur der Passauer Neuen Presse, Dr. Theo Waigel, Bundesfinanzminister a.D., Laudator auf Preisträger Chefredakteur Ernst Fuchs, und Hans Podiuk, Vorsitzender des Verwaltungsrates des Bundes der Steuerzahler in Bayern, gleichzeitig Vorsitzender des Verleihungsausschusses.

Foto: Maier

Einstimmige Verleihungsentscheidungen

Die Auszeichnung beider Preisträger sei, so Hans Podiuk, Vorsitzender des Verleihungsausschusses, einstimmig erfolgt. Nach reiflicher Überlegung, sei nach dreijähriger Corona-Pause der Beschluss gefasst worden, aus guten Gründen herausragende Leistungen – auch und besonders in der Krisenzeit – zu würdigen. Staatsminister Albert Füracker habe in den Corona-Jahren, nach Beurteilung des Bundes der Steuerzahler im Rahmen der bayerischen Finanz- und Steuerpolitik, einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, die krisenbedingten Auswirkungen auf die Menschen im Freistaat abzumildern. Dabei habe der Finanzminister auch die praxisorientierten Erfahrungen des Bundes der Steuerzahler einbezogen. Zugleich habe sich Füracker auf Bundesebene mit Nachdruck für die bayerischen Forderungen und notwendigen Unterstützungen für die Steuerbürgerinnen und Steuerbürger, wie auch für die Wirtschaft eingebracht. Das finde sich als Zusammenfassung in der Verleihungsbegründung wieder: „Unser Ziel in dieser Pandemie ist es, auch in Zukunft Bayern gut durch die Krise zu bringen und möglichst viel Krise von den Menschen fernzuhalten“. An diese Handlungsmaxime habe sich Staatsminister Füracker mit einer offenen Tür für den Bund der Steuerzahler gehalten.

„Im Fokus kluger Steuer- und Finanzpolitik stehen die Menschen – dies ist und bleibt unser Anspruch. Der enge Austausch mit dem Bund der Steuerzahler, dem ‚Anwalt aller Steuerbürger‘, ist dabei unverzichtbar! Dieser ‚Sparlöwe‘ ist daher eine besondere Ehre und zugleich ein Ansporn. Mein Ziel: Für alle Menschen wie auch unsere Wirtschaft in Bayern die bestmöglichen Rahmenbedingungen schaffen und die Anliegen der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler fest im Blick behalten, sodass sich der ‚Sparlöwe‘ beim Bayerischen Finanzminister weiterhin wohlfühlen kann!“, dankte Finanzminister Albert Füracker für die Auszeichnung.

Ernst Fuchs, Chefredakteur der Passauer Neuen Presse, habe die höchste Auszeichnung des Verbandes, den Sparlöwen, nach fast 50-jähriger journalistischer Arbeit in besonderer Weise verdient. Podiuk zitierte aus der Verleihungsbegründung: „Der Symbolik und Intention des Preises trägt vor allem verantwortungsbewusster Journalismus mit kritisch-objektiver Berichterstattung Rechnung.“ Ernst Fuchs sei eine Persönlichkeit, die jeden Tag durch Qualitätsjournalismus den Beweis erbringe, dass Printmedien eine Zukunft haben. Das Interesse der Mitglieder des Verleihungsausschusses habe sich vor allem auf seine Leitartikel und Kommentare konzentriert, mit denen sich Chefredakteur Fuchs einen Namen gemacht habe. Bei seinen Kommentierungen stimme der Preisträger weitgehend mit den Grundüberzeugungen des Bundes der Steuerzahler überein. Preisträger Fuchs habe sich durch die Qualität seiner regelmäßigen Kommentierung des politischen, wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftspolitischen Geschehens in besonderer Weise verdient gemacht.

Ihre zusätzlichen Fragen beantwortet gerne:

Vizepräsident Diplom-Kaufmann Michael Jäger
Tel. 089/126008-20
Handy: 0173.2001146
E-Mail: michael.jaeger(at)steuerzahler-bayern.de

 

Download Begrüßung: Hier klicken

Download Laudatio Füracker: Hier klicken

Download Laudatio Fuchs: Hier klicken

 

 

 

Mit Freunden teilen

Ihr Ansprechpartner

Hildegard Filz
Pressesprecherin

Hildegard Filz

Reinhardtstraße 52, 10117 Berlin 030 259396-37 h.filz@steuerzahler.de
VIP Pressebereich

Der VIP-Pressebereich bietet mehr! Hier erhalten Sie exklusive Stellungnahmen, Berechnungen und Grafiken.